Es geht um eine alternative Theoretische Physik, analoge Denkmodelle und Geometrie. Tangiert werden Begriffe wie Geometrisierung Geometrodynamik Dimensionen Dreidimensionalität Metrik Gravitation Raum Zeit Raumzeit Raum-Zeit-Struktur Zeitpfeil Entropie Urknall Inflation Kosmologie Rotverschiebung Plank-Zeit Plank-Länge Wirkungsquantum Unschärfe Quantenphysik Quantentheorie Quantenlogik Zufall Determinismus Relativität Lichtgeschwindigkeit Tachyonen Fermionen Bosonen Quarks Elementarteilchen Spin Isospin Superstrings Feldtheorien Felder Kontinuum Singularitäten Nichtlinearität Nichtlokalität EPR Gedankenexperimente Paradoxon Quantenverschränkung Fernwirkung Wechselwirkung Kausalität Entität Komplexität Chaos physikalische Realität Naturgesetze Engramme Bewußtsein Erkenntnistheorie Axiome Logik Mathematik Metaphysik Naturphilosophie Philosophie Platonismus Reduktionismus Weltformel Weltmodell theory of everything Theorie für Alles Vereinheitlichte Theorien Eichtheorien GUT QCD Standardmodell Symmetrie Symmetriebrechung Supersymmetrie Torus KAM Lissajousfiguren Naturkonstanten Feinstrukturkonstante Weinberg-Winkel schwacher Winkel nichteuklidische Geometrie Primzahlen komplexe Zahlen Ettore Majorana .....

         Das Dorntorusmodell versteht sich als Gedankenspiel und Vorstufe zu einer nichtlinearen, nichtlokalen und diskontinuierlichen Theorie der Raum-Zeit-Struktur, läßt auf frappierend einfache Weise die großen physikalischen Theorien in einem Bild (Denkmodell) erscheinen, liefert mit Hilfe eines simplen, nachvollziehbaren Algorithmus Werte für dimensionslose Naturkonstanten und reduziert physikalische Gesetzmäßigkeiten auf Eigenschaften einer einzigen Untermenge der komplexen Zahlen, deren Elemente anschaulich durch die Figur 'Dorntorus' repräsentiert werden.

DornTorus

EINE GEOMETRIE FÜR ALLES

Bild: artmetic Grafik-Synthesizer

| Inhalt     | Autor

© 2000  Wolfgang Däumler Perouse
 



Anmerkung (2014):
Die Dorntorus-Idee stammt aus dem Jahr 1988. Die vorliegenden Texte wurden während einer längeren Reise mit Segelyacht vor Juli 1998 verfasst. Sie stehen seit 2000 unverändert auf dieser Website. Die (neuere) englische Seite enthält weitere Informationen, Bilder und Animationen.
 
 Remark (2014):
The horn torus idea dates back to 1988. These texts have been written before July 1998 during a longer voyage with a sailing yacht. They were published on this webpages in 2000, left unchanged since then, but translated in short excerpts  (horntorus.com © 2006 W. Daeumler).